28.02.2022

Bettina Landl: zusammenhängend oder un Aufzeichnungen zum Text »Echo 8 : Unterm Eismond« [ fortlaufend ]; eins bis _

Die Beschäftigung mit Raum und Körper ist immer Äußerung, Zeichen eines Innen und Außen zugleich: wie es sich zusammensetzt und wodurch. Worte mäandern, beginnen sich zu ordnen, um sich gleich darauf zu verlieren und erneut Text zu bilden. Linearität ist die Eigenschaft eines Systems, auf die Veränderung eines Parameters stets mit einer dazu proportionalen Änderung eines anderen Parameters zu reagieren oder: Linearität ist eine Illusion. Damit bleibt der Text Andeutung und Versuch sich zu verorten. Einer Fuge gleich formuliert sich ein Gebilde aus Einzelheiten. Welche Geschichte wird hier ins Werk gesetzt, nachgezeichnet? Die Fuge schillert, ist Setzung und Variable, ist Ausgangs- und Bezugspunkt, an dem sich Inhalt und Form orientieren. Die Fuge lässt Worte an ihren Rändern sich entlang tasten und weist gleichzeitig hinaus auf ein Mehr als das. Die Fuge ist ein Versprechen.

Gefördert durch: Land Steiermark & Stadt Graz

Bettina Landl: zusammenhängend oder un Aufzeichnungen zum Text »Echo 8 : Unterm Eismond« [ fortlaufend ]; eins bis _

Verlag FORUM STADTPARK

Herausgegeben 2021
Konzept, Idee & Text: B. Landl
Gestaltung: B. Landl & J.-M. Printschler
Satz & Produktion: Metatektur (jmp)
Buch 15 x 21 cm, 60 Seiten, Softcover, Fadenheftung , 300 Stück
Postkarten 21 x 15 cm, 3 Motive, 3 x 100 Stück
Plakat 42 x 59 cm, Affichenpapier, 300 Stück

ISBN 978-3-901109-72-0