Aktuell

11.12.

14.12.
Array

Zu Gast im FORUM | Work-Lab, Präsentation | mur.at

The Future Of The Past


Mehr Information

Termine 2014 | Feber

06.02.

FORUMküche

zweite liga für kunst und kultur

Do, 06.02., 19:00 Uhr, Saloon, freiwilliger Unkostenbeitrag


die februarforumküche 2014 wird freudig beigesteuert und bestritten von der suppenkochgruppe zweite liga für kunst und kultur. von der ursprungsbesetzung (gartenzwerg, geigenlehrerin, mechanikerin, kellner, edv-entrepreneur) sind nur noch ein paar rezepte und zutaten übrig, die dementsprechend neu aufgesetzt werden. irgendjemand wird auch musik machen und vielleicht ein paar einleitende worte verlieren.
08.02.

09.02
Array

Zu Gast im FORUM | Performance | Veronika Mayerböck

Trash on. on contemprification.

08.-09.02., jeweils 20:00 Uhr, Hauptraum, Eintritt: € 12,- | ermäßigt € 8,-


Eine Performance über die Zweifel an unserem Jetzt, der Gegenwart unseres Denkens, unserer Gefühle und Erwartungen. Wann ist Kunst Kitsch? Sind wir nicht längst Kitsch? Und was ist vom Künstler vor lauter Netzwerken noch übrig.
09.02.
Array

Konzert | Interpenetration

Meaghan Burke | Bernd Klug | Le Cowboy

So, 09.02., 21:00 Uhr, Keller, Eintritt: AK € 2-6,-


Meaghan Burke
(cello)
Bernd Klug (double bass)
David Schweighart (drums)

Drei Musiker*innen, drei sehr unterschiedliche Konzerte, ein Trio. Meaghan Burkes Gesang und Cello irgendwo im Randbereich zwischen Singer/Songwriter und zeitgenössischer Musik, die Kontrabassexperimente von Bernd Klug und last but not least die beiden im Trio mit dem Schlagzeuger David Schweighart als energiegeladene, fast nervöse Post-Jazzband.

klug.klingt.org
www.meaghanburkemusic.com
11.02.
Array

Zu Gast im FORUM

Regionaltreffen: Nyéléni-Forum für Ernährungssouveränität 2014

Di, 11.02., 18:30 Uhr, Hauptraum, Eintritt frei


Vom 13. bis 17. April findet in Goldegg Nyéléni Austria, das erste Österreichische Forum für Ernährungssouveränität statt. Es dient dazu, die österreichweite Vernetzung voranzutreiben und zugleich die regionale Verankerung zu stärken. Das Forum ist nicht nur ein punktuelles Ereignis, sondern Teil eines Prozesses, der bereits läuft und über das Forum hinausgeht. Regionaltreffen sind dabei sehr wichtig. 

Willst Du Dich an diesem Prozess beteiligen? Möchtest Du im April beim Nyéléni Forum in Goldegg dabei sein? Dann komm zum Steiermark-Vernetzungstreffen. 

Es geht darum, sich besser kennenzulernen und zu berichten, was sich bei allen so tut und was wir in Zukunft vorhaben. Danach wird von einer Kollegin aus der österreichweiten Koordinierungsgruppe der bisherige Nyéléni-Prozess vorgestellt, und wir wollen gemeinsam erörtern, welche Fragen uns in Bezug auf Ernährunssouveränität hier in der Region bzw generell besonders wichtig sind und beim großen Forum im April thematisiert werden sollten. 

Zum Ausklang: Potluck: Jede*r bringt was mit, alle schmausen gemeinsam. Bitte vegan/vegetarisch, damit alle mitessen können.

Kontakt für die Steiermark:
Josef Obermoser: obermoser@crossroads-festival.org

www.ernährungssouveränität.at
11.02.
Array

Zu Gast im Forum

CryptoParty für Alle!

Di, 11.02., 19:00 - 22:00 Uhr, Saloon, Eintritt frei, keine Anmeldung nötig


"Niemand darf willkürlichen Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, seine Wohnung und seinen Schriftverkehr oder Beeinträchtigungen seiner Ehre und seines Rufes ausgesetzt werden. Jeder hat Anspruch auf rechtlichen Schutz gegen solche Eingriffe oder Beeinträchtigungen."
- Artikel 12, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, UNO Vollversammlung Paris, 10.12.1948

In Zeiten der digitalen Vollvernetzung müssen sich die Nutzer*innen um die Durchsetzung dieses Grundrechtes selber kümmern. Die kommerziellen und staatlichen Überwacher (=Datenindustrie und Abhördienste) haben kein Interesse daran, dass sie es wahrnehmen. Ganz im Gegenteil: Die einen würden dadurch beim Geldverdienen gestört, die anderen bei "der nationalen Sicherheit".

Spätestens wenn die Roboter der Geheimdienste alle Mails mitlesen und die Adressbücher sammeln, nachdem die Lesemaschinen des Mailproviders schon reingeschaut und die Daten weiterverkauft haben, wenn die Post die Adressfelder aller Briefe fotografiert, speichert und weiterleitet, der gekaperte Netzkühlschrank Spam verschickt und das Auto den Fahrstil an den Versicherer funkt sollte man sich ein paar Gedanken um Datensicherheit machen.

Wir wollen Euch dabei unterstützen und machen am internationalen Aktionstag gegen Massenüberwachung eine CryptoParty.

Weiter Infos:
www.cryptoparty.at/graz

www.thedaywefightback.org
13.02.
ArrayArray

Nights im Bunker | Performance, Konzert

S02E01: Der Auftrag oder nie wieder Bunker

Do, 13.02., 20:00 Uhr, Keller, Eintritt: € 6,- | Abo € 18,-


Die schnelle Mysterieserie, die mit heißer Nadel in die Rille zwischen experimenteller Musik und Performance kratzt ist wieder da und geht in die zweite Staffel. Das experimentelle und unwiederholbare Setting der Performances konfrontieren wir mit inhaltlichen Fragestellungen nach Autonomie und Entscheidungsgewalt des/der Einzelnen und der sozialen Wirksamkeit persönlicher Entscheidungen.
‹nach einem jahr zurückgeworfen sein auf sich selbst, ist ein raum enstanden, der sich kennt und der jetzt nach außen zu wirken beginnt...wenn der bunker nun in staffel 02 hinaustritt in die welt, dann gibt es nur eine richtung...›
von und mit: Johannes Schrettle, Tina Ulrich, Patrick Wurzwallner, Arne Glöckner, Vera Hagemann und GÄSTEn
15.02.
Array

Zu Gast im FORUM | Konzert | Numavi Records

Die Nerven, Killed By 9v Batteries & Aivery

Sa, 15.02., 20:00 Uhr, Keller, Eintritt: VVK (duxrecords) € 8,- ,AK € 10,-


"Stumpfe Rhythmen, hypnotischer Krach und repetitiv, aber nicht unmelodisch skandierte deutsche Texte“ von DIE NERVEN, „Snotty guitars, defiant drums and a voice that's enquiringly provocative reawaken the energy of the 70's Punk“ von AIVERY sowie „fast lo-fi grooves, disharmonic pop songs, and of course guitar walls“ der KILLED BY 9V BATTERIES werden an diesem Abend unsere Gehörgänge liebkosen.

dienerven.bandcamp.com
killedby9vbatteries.bandcamp.com
aivery.bandcamp.com
16.02.
Array

Zu Gast im FORUM | Konzert | Austrian Art Ensemble

Kammermusik von Ennio Morricone

So, 16.02., 11:00 Uhr, Hauptraum, Eintritt frei


Zu Weltruhm gelangte Ennio Morricone als Komponist einschlägiger Werke für über 500 Filme.  In der Zusammenarbeit mit Regisseur Sergio Leone prägte er den Stil des sogenannten ‹Italo-Western›. Weniger bekannt allerdings ist das umfangreiche kammermusikalische Œuvre, dessen Wichtigkeit der Meister für sein Gesamtschaffen immer wieder betonte.
Programmgestalter Wim van Zutphen und das Austrian Art Ensemble präsentieren bei ihrer ersten Sonntagsmatinee in diesem Jahr einen Querschnitt dieser ‹ernsten› Seite des Komponisten, dem - ebenfalls an diesem Tag -  in der Wiener Stadthalle eine Personale mit ausschließlich Filmmusik gewidmet ist.
20.02.
Array

Architektur in Serie | Film

Bird's Nest - Herzog & De Meuron in China

Do, 20.02., 20:00 Uhr, Saloon, Eintritt frei


87 min; CH/2008; Regie: Christoph Schaub und Michel Schindhelm

Bauen zwischen zwei Kulturen, zwei architektonischen Traditionen, zwei politischen Systemen. Der Dokumentarfilm von Christoph Schaub und Michael Schindhelm verfolgt verschiedene Projekte der Basler Star-Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron in China: Das “National Stadium” für die Olympischen Spiele 2008 in Peking und ein ganzer Stadtteil in Jinhua. Im einen Fall entwerfen sie für den internationalen Auftritt Chinas, im anderen für die ganz alltäglichen Bedürfnisse der Bevölkerung.

www.youtube.com/watch
21.02.

02.03
Array

Ausstellung | Performance | Videoscreening

Baldachini

Fr, 21.02., Eröffnung, 19:00 Uhr, Hauptraum, Eintritt frei Ausstellungsdauer: 22.02.-02.03.13 | Öffnungszeiten: Di-Fr, 11:00-18:00 Uhr, Sa & So, 11:00-16:00 Uhr


Künstler*innen:
Lauren Currie (UK), Veronika Hauer (A), Andreas Heller (A) u.a.

«Baldachini» ist ein, von den Künstler*innen Lauren Currie (UK), Veronika Hauer (AT) und Andreas Heller (AT), zwischen den Städten Glasgow, Wien und Graz entwickeltes Ausstellungsprojekt. Zwischen Skulptur, Performance und Text formiert sich der erste Teil dieser Kooperation im FORUM STADTPARK, um danach zum Glasgow Intermedia Festival of Visual Arts (04.-21. April 2014) weiter zu ziehen. «Baldachini» (Graz) präsentiert parallel zur Ausstellung ein Videoscreening von in Glasgow, Wien und Graz lebenden Künstler*innen.
23.02.
Array

Konzert | Interpenetration

Watt

So, 23.02., 20:00 Uhr, Keller, Eintritt: AK € 2-6,-


Jean Dousteyssier
(clarinet)
Antonin-Tri Hoang (clarinet)
Jean-Brice Godet (clarinet)
Julien Pontvianne (clarinet)

Watt erforschen und experimentieren mit den Klangmöglichkeiten der Klarinette von beinah reinen Sinustönen bis hin zu komplexeren periodischen Bewegungen. Sie bedienen sich dabei vor allem langer, improvisierter Formen, in denen durch Puls Beats entstehen und extreme Klangfarben sich aus Überlagerungen ergeben können. Verzerrte Harmonien erwachsen aus dem Zusammen- und Gegeneinanderklingen der vier Instrumente.

www.julien-pontvianne.com/WATT_eng.html
soundcloud.com/watt-quatuor
28.02.
Array

Zu Gast im FORUM | Club | Maesonic #6

Citizens | Tornquist | Beattila We Are Friends | Moony Me

Fr, 28.2., 23:00 Uhr, Keller, Eintritt: AK € 5,-


Die zweite Maesonic-Party 2014 steht unter einem ganz besonderen, heimischen Stern. Und das ist wörtlich zu nehmen, denn zu Gast sind diesmal drei DJs, die die Murmetropole immer wieder aufs Neue beglücken. Mit von der Partie sind also Citizens von der berüchtigten Hedonismus Hacienda, Tornquist von der fulminanten Schwarzes Herz-Crew und Newcomer Beattila! Außerdem sorgen die maesonischen We Are Friends und Moony Me für die richtige Abrundung.

www.maesonic.com
Box grau
Veranstaltungsphotos
navtop

Kategorie auswählen

hosted by mur.at